Wellkarton liegt im Trend

Wellpappe
Foto: Shutterstock

Das Bewusstsein unserer Kunden für die Umwelt wächst seit Jahren.

Wir merken das vor allem an den immer grösseren Mengen an Wellkarton, die wir zur Verwendung als Transportverpackung an unsere Kunden liefern. Bereits 2009 hat die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) eine Studie veröffentlicht, welche belegt, dass Verbraucher Verpackungen aus nachhaltigen Rohstoffen bevorzugen. Dazu gehört der Wellkarton, denn zu dessen Herstellung werden lediglich die natürlichen Rohstoffe Papier und Stärkeleim eingesetzt.

Fast 100 Prozent aller gebrauchten Transportverpackungen aus Wellkarton werden dem Recycling zugeführt, verbleiben damit im Rohstoffkreislauf und werden zur erneuten Papierherstellung verwendet. Ökologisch wertvoll!

Immer öfter setzt sich die Wellkarton-Lösung durch und wird bevorzugter gekauft als die bisherige Kunststoff-Lösung. Dabei handelt es sich nicht nur um die klassische 1-oder 2-wellige Box, sondern es geht vor allem auch um Alternativ-Verpackungen aus Wellkarton.

 

Einige Beispiele in der Übersicht:

 spezielle Konstruktionen für z. B. Flachbildfernseher, bisher aus Styropor® Schüttgutverpackungen, bisher nur Kunststofflösungen Logistik-Behälter im Kleinladungsträger-Bereich, ursprünglich aus Kunststoff
TV-KartonUmweltfreundlich: Konstruktion aus Wellkarton OctabinerDer Container „Octabiner“ aus Wellkarton Transportbehälter Sichtlagerkasten-WellpappeTransportbehälter und Sichtlagerkästen aus Wellkarton

 

Öko SignetUnternehmen möchten natürlich Ihre Anstrengungen in Sachen Nachhaltigkeit auch dem Verbraucher kundtun. Hierfür stellt der VDW (Verband der Wellkarton-Industrie e.V.) das Öko-Signet zur Verfügung. Dieses steht als Download in mehreren Sprachen bereit und kann kostenlos verwendet werden. Mit der Verwendung dieses Zeichens können unsere Kunden ihren Empfängern dokumentieren: Ökologie ist wichtig für uns.

Dabei bringt das Öko-Signets die ökologischen Vorteile des Packstoffs auf den Punkt. Ausformuliert wären diese:

  • Wellkarton besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, ist klimaneutral und biologisch abbaubar.
  • Verpackungen aus Wellkarton können mehrmals wiederverwendet werden. Nicht zuletzt auch bei der Verarbeitung zu hochwertigen Füllmaterial mittels Shredder.
  • Wellkarton-Verpackungen können mehrmals recycelt werden.
  • Die flache Anlieferung der Wellkartonverpackung sorgt dafür, dass auf nur eine Palette mehrere Tausend Verpackungen passen. Damit sind wesentlich weniger Transporte nötig und CO2-Emissionen werden reduziert.

 

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Das FEFCO 1×1 – ein Durchblick im Wellkarton-Faltbox Dschungel Die Suche nach einer geeigneten Wellkarton-Faltbox gestaltet sich meist nicht einfach. Es gibt tausende, verschiedene Masse und Ausführungen sowie verschiedenste Farben - es kommt einem vor, als wäre man im Wellkarton-Faltbox Dschungel. Da muss ein Durchblick her! Bei der Suche einer geeigneten Box kommt man meist in kürzester Zeit mit den FEFCO...
Drei Wege, um das ganze Potenzial von Wellkartons besser zu nutzen Die perfekte Welle Wellkarton-Faltboxen sind im deutschsprachigen Raum Transportverpackung Nummer eins: Ihr Anteil an den Verpackungsmaterialien liegt bei beachtlichen 68,8 Prozent. 2014 lieferten die deutschen Hersteller 7,4 Milliarden Quadratmeter Wellkarton aus, mit steigender Tendenz. Die wesentlichen Vorteile dieser Verpackung liegen auf der ...
Verpacken ohne Verpackung Obst und Gemüse im Supermarkt, die komplett unverpackt sind? Das ist momentan noch nicht der Regelfall, könnte sich aber bald ändern. Die Rewe-Gruppe setzt den ersten Startschuss und verbannt Plastikverpackungen aus der Obst- und Gemüseabteilung. Stattdessen werden die Lebensmittel in einem Pilotprojekt durch Lasertechnik gekennzeichnet. Fot...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*