Individuelle Gefache für Turbinenschaufeln – ein Kundenprojekt

Eine Alternative für bewährte Verpackungslösungen zu finden, ist nicht immer leicht. Wenn aber einmal „Aber das haben wir schon immer so gemacht“ überwunden ist, findet sich oft eine viel bessere Lösung, auch wenn diese auf den ersten Blick z.B. teurer ist. Unser Anspruch ist es aber, eine perfekte Verpackung zu finden, die nicht nur den Zweck erfüllt, sondern auch langfristig und ganzheitlich betrachtet die beste Lösung für den Kunden ist.

Lesen Sie hier ein weiteres Kundenprojekt, in welchem wir erfolgreich eine alternative Lösung finden konnten.

 

Die Ausgangslage:

Gefache-HolzUnser Kunde fertigt in seinem Werk in Berlin Turbinenschaufeln aus Keramik in unterschiedlichen Grössen. Zum weltweiten Transport an die Weiterverarbeitungsstandorte werden diese in Kunststoffkisten im Europalettenmass verpackt. Voneinander getrennt sind die Schaufeln durch ein Gefache aus Holz. Zusätzlich wird jede Schaufel in einen Luftpolsterbeutel verpackt, um Holzstaub und Abrieb zu verhindern. Pro Box werden 42 Schaufelelemente gepackt.

Diese Art der Verpackung hat zwar den Vorteil, dass Holz erstens preiswert und zweitens als „ökologisches“ Material durchaus vertretbar ist. Allerdings kommen mit den Holzgefachen auch einige Nachteile:

  • Die Widerstandskraft und Haltbarkeit ist stark begrenzt.
  • Die Aussenverpackung, die Kunststoffbox, ist eine Tauschverpackung und wird mehrmals verwendet. Das Holzgefache überlebt allerdings meistens nur einen Tauschturnus und muss somit häufig gewechselt werden.
  • Eine, der Witterung ausgesetzte, Lagerung ist nicht möglich, da das Holz empfindlich auf Feuchtigkeit reagiert.
  • Das Material splittert oder bricht und der Abrieb überträgt sich auf die Schaufeln. Deshalb sind die Beutel als zusätzlicher Schutz notwendig.

 

Die Anforderung:

Der Verpackungsprozess soll vereinfacht und beschleunigt werden. Die neuen Gefache sollen mehrere Transporte überstehen und so letztendlich Materialabfall und Kosten sparen.

 

Die Lösung:

Die Holzgefache werden durch Gefache aus Kunststoff ersetzt. Sicherlich hat Kunststoff kein grünes Image, aber die Langlebigkeit führt zu einer deutlichen Verringerung des Abfalls. Ausserdem haben die neuen Gefache noch einige weitere bedeutende Vorteile:

  • Das Material ist weiss und abriebfest. Es kann zu keinen Abfärbungen auf den Turbinenschaufeln kommen. So können die Beutel komplett eingespart werden. Auch hier verringern sich der Materialaufwand und natürlich die Kosten. Das Verpacken wird vereinfacht und es geht somit schneller von der Hand.
  • Kunststoffgefache sind länger haltbar und witterungsbeständig.
  • Das Material ist flexibel, passt sich zum Teil den Schaufeln an und bricht nicht.
  • Der Kunststoff ist stossdämpfend, ein weiterer Grund, warum auf die Luftpolsterbeutel verzichtet werden kann.
  • Das Erscheinungsbild ist insgesamt sauberer, das Weiss der Gefache passt zur weissen Box und natürlich den weissen Keramikschaufeln.

Gefache-Kunststoff

 

Ehrlicherweise muss man sagen, dass die Kunststoffgefache in der Anschaffung teurer sind als die Gefache aus Holz. Um etwa 2,5-mal so teuer. Aber durch den Einsatz von Kunststoff erwartet unser Lieferant eine bis zu 7-mal längere Lebensdauer eines Gefaches. Somit wird sich die Anschaffung nach kurzer Zeit amortisiert haben und dem Kunden auf Dauer deutliche Einsparungen einbringen. Langfristig ersetzen wir die sechs verschiedenen Holzgefachetypen durch Kunststoffmaterial.

 

Sie sind nicht 100% zufrieden mit Ihrer aktuellen Verpackungslösung? Sprechen Sie uns an – wir finden auch die perfekte Lösung für Ihre Ware und Ihre Anforderungen!

 

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH   "Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden." Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – bezi...
Damit der Sitz gut sitzt Die richtige Polsterung für die Verpackung von hochwertigen Toiletten          Wir haben die Reklamationsquote auf nahezu null Prozent reduziert! Marita Burmann, Geschäftsführerin, Wilh. Heunert GmbH & Co. KG Das nordrhein-westfälische Handelsunternehmen Heunert suchte einen professionellen Schutz für den Versand von Sanitärobjekte...
Retoure – Wenn die Ware den Rückweg antritt Onlinehändler werden es wissen oder zumindest vermuten, da sie diejenigen sind, die es jeden Tag zu spüren bekommen: Wir sind Retouren-Weltmeister. Die Gründe liegen auf Angebots- aber auch auf der Nachfrageseite. Das Kleid ist nicht das Bestellte, der Ring zu klein oder die Einsicht zurückgekehrt, dass man eigentlich gar kein 50. Paar Schuhe be...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*