Kundenprojekt: Mehr Luft als Produkt verschicken? Nicht mit uns!

Das Wichtigste beim Versand? Neben dem besten Schutz muss es auch der passende Schutz sein. Nicht zu wenig Polsterung, sonst geht die Ware zu Bruch. Zu viel Polster und überdimensionale Umverpackungen machen das Verpacken umständlich und treiben die Kosten in die Höhe. Schliesslich wollen Sie nicht für das Versenden von Luft bezahlen, sondern nur für Ihre Ware.

Mit einem solchen Problem ist einer unserer Kunden an uns herangetreten. Er stellt Drucker für die Kennzeichnung im industriellen Sektor her und versendet diese per Luftfracht weltweit/europaweit. Die Aufgabe war es, für die 30-60 kg schweren Drucker inclusive Zubehör ein neues Verpackungskonzept zu entwerfen. Dabei sollte die Verpackung umweltfreundlicher, kleiner (im Sinne von weniger Volumen) und natürlich kostengünstiger sein.

Fleischtheke-Drucker
Foto: Shutterstock

Die Ausgangslage

Die Drucker wurden zu Beginn in einer palettenoptimierten Wellkarton-Faltbox verpackt, welche je nach Druckertyp auf eine komplette oder eine halbe Europalette angepasst waren. So wurde der Platz auf einer Palette zwar optimal genutzt, aber leider auch viel Hohlraum erzeugt.

Das neue Verpackungskonzept

Nach mehreren Vorschlägen und Falltests der Verpackungen überzeugten wir mit einer Lösung unseren Kunden. Die Drucker werden nun in einer 2-welligem Umverpackung verpackt. Am Boden befindet sich ein Wellkarton-Formteil, in welches der Drucker gestellt und somit fixiert wird. An den Seiten wird der Drucker durch zusätzliche Wellkarton-Einschübe in Form von Quadern geschützt und am Verrutschen gehindert. Darauf findet noch eine kleine, 1-wellige Box platz, in welchem das Handbuch, der Lieferschein und weitere Kleinteile verpackt werden. Dieser dient gleichzeitig als Stabilisation nach oben.

Verschlossen wird die Box mit einem personalisiertem Packband und zusätzlichem Umreifungsband zur Stabilisierung auf der Kunststoffpalette. Allerdings benötigt das ganze Paket nun nur noch eine ½ bzw. eine ¼ Palette.

 

Drucker-Verpackung Drucker-Verpackung
Wellkarton-Formteil, welches am Boden den Drucker fixiert. Der Drucker in der 2-welligen Box mit den Wellkarton-Quadern zum Schutz.
Drucker-Verpackung Drucker-Verpackung
Die obere Box für Kleinteile, Handbuch, Lieferschein. Die komplette Verpackung, verschlossen und fixiert auf der Palette

Die Ergebnisse:

  • Das Gesamtvolumen wurde halbiert und somit die Kosten beim Versand verringert.
  • Die Kosten für die Verpackungsmaterialien sind insgesamt gesunken.
  • Das Verpacken geht deutlich schneller von der Hand, da es nur noch wenig Füll- und Polstermaterial neben dem eigentlichen Produkt gibt.
  • Die Verpackung ist eine umweltfreundliche Lösung, denn die Polster- und Fixiermaterialien sowie die Paletten können wiederverwendet oder komplett recycelt werden.

 

Alles in allem ein komplett durchdachtes Konzept und ein glücklicher Kunde.

 

Haben Sie auch das Gefühl mehr Luft als Produkt zu verschicken? Sprechen Sie uns an – wir finden die passende Verpackung für Ihr Produkt!

 

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

So nachhaltig sind Papiertragetaschen wirklich Auf der Suche nach nachhaltigen Transportmitteln, z. B. für Einkäufe, kommt der umweltbewusste Verbraucher nicht an Papiertragetaschen vorbei. Sie sind aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und lassen sich mehrfach verwenden – deshalb erfreuen sie sich auch wachsender Beliebtheit. Dazu Klaus Jahn, Sprecher des IPV-Vorstands (Industrieverband...
Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH   "Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden." Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – bezi...
Damit der Sitz gut sitzt Die richtige Polsterung für die Verpackung von hochwertigen Toiletten          Wir haben die Reklamationsquote auf nahezu null Prozent reduziert! Marita Burmann, Geschäftsführerin, Wilh. Heunert GmbH & Co. KG Das nordrhein-westfälische Handelsunternehmen Heunert suchte einen professionellen Schutz für den Versand von Sanitärobjekte...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*