RESY – unserer Umwelt zuliebe

Jedem ist es schon einmal aufgefallen. Das RESY– Zeichen! Aber was bedeutet es? Wir wollen heute Licht ins Dunkel bringen und Ihnen Hintergründe, Ziele und Voraussetzungen für das RESY-Zeichen aufzeigen.

 

Hintergründe

Foto: https://www.famulus.de/was-bedeutet-resy
  • der Verband deutscher Papierfabriken
  • der Verband der Wellkarton-Industrie

und die Reclay Systems GmbH

Zusammen sind sie die „RESY Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH“.

RESY, steht für Recycling System und wurde vor 26 Jahren in Darmstadt gegründet, um ein Umdenken hinsichtlich der Reduzierung des Verpackungsmülls einzuleiten.

 

 

Voraussetzungen

Umweltschutz wird zunehmend wichtiger, und so erwartet man von einer Verpackung, dass eine Wiederverwertung machbar ist. Die Recyclingquoten für Papier und Wellkarton sind so gut, dass von einem „nahezu geschlossenem Materialkreislauf“ [1] gesprochen wird. In Zahlen heisst das, dass 71 Prozent der produzierten Papiererzeugnisse recycelt werden.[2]

Die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um laut RESY recyclingfähig zu sein, stehen in den „Erläuterungen zur Recyclingfähigkeit“. Hier geht es zum Beispiel darum, welche weiteren Materialien in Verbindung mit Wellkarton und Papier stehen dürfen und welche den Recyclingprozess unmöglich machen und daher kein RESY-Zeichen tragen dürfen.
Zielsetzung

RESY garantiert die gesamthafte Entsorgung und stoffliche Wiederverwertung aller mit dem RESY-Symbol gekennzeichneten Transport- und Umverpackungen aus Papier und Wellkarton. Mit Aufbringen des RESY-Symbols werden die Vorgaben der Verpackungsverordnung für Transportverpackungen erfüllt.“[3]

 

ratioform und RESY

ratioform ist Mitglied dieser Vereinigung und hat seine eigene Identifikationsnummer, die Sie auf jeder Wellkarton-Faltbox direkt unter dem RESY-Zeichen finden. Kaufen Sie eine Verpackung aus Papier und Wellkarton, muss diese recyclingfähig sein, um das RESY-Zeichen zu erhalten.
Informationen für diesen Beitrag und weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.resy.de/

 

[1] http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017

[2] Vgl. http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017
[3] http://www.resy.de/, 16.01.2017

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Korrosionsschutz mit VCI-Produkten – so geht rostfrei! VCI-Produkte schützen Metalloberflächen aus Stahl, Buntmetall, Kupfer, Messing, Aluminium sowie galvanisch verzinkte Waren vor Korrosion. Denn diese Produkte sind besonders empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und benötigen extra Schutz. Vor allem für die Lagerung von Fertigungserzeugnissen sowie in der Automobil- und Maschinenbaubranche sind VCI-Pro...
Die Kunststoffstrategie der EU – was steckt hinter recyelbaren, oxo-abbaubaren und biobasi... In Europa werden jedes Jahr 25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle erzeugt, aber nur 30 % davon werden recycelt, der Rest landet auf Deponien, Verbrennungsanlagen oder in der Umwelt – hauptsächlich im Meer – 85 % der Abfälle an Stränden sind aus Kunststoff. Um die Umwelt zu schützen und gleichzeitig die Grundlagen für eine neue Kunststoffwirtschaft ...
Weltumwelttag am 05. Juni – Motto „Beat Plastic Pollution“ Der Tag der Umwelt wird jährlich am 05. Juni gefeiert. Mit verschiedenen Aktion wird dabei versucht das Umweltbewusstsein rund um den Globus zu fördern. Ins Leben gerufen wurde der Weltumwelttag 1972 vom United Nations Environment Programm, nach der ersten Weltumweltkonferenz in Stockholm. 150 Staaten beteiligen sich jedes Jahr und seit 1976 ist De...

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*